Header

Das Deutsche Herzzentrum München des Freistaates Bayern – Klinik an der Technischen Universität München – bietet als international renommierte Klinik der Maximalversorgung mit seinen 1.200 Beschäftigten fachbezogene Medizin auf höchstem Niveau.

Das Institut für Anästhesiologie sucht für das blutgruppenserologische Labor / Blutdepot zum nächstmöglichen Zeit­punkt in Teilzeit (50 %) einen

Medizinisch-technischen Laborassistenten – MTLA – (m/w)

Ihre Aufgaben:

Die Tätigkeit umfasst die gesamte Blutgruppenserologie, einschließlich Antikörperdifferenzierungen und Blut­gas­analysen sowie Untersuchungen mit Point-Of-Care-Methoden (ROTEM®, MULTIPLATE®).

Ihr Profil:

  • Qualifikation als MTLA (m/w) bzw. Abschluss in Kürze
  • Kenntnisse im Umgang mit Automatisation in der Immunhämologie von Vorteil
  • Teamfähigkeit sowie selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Versierte EDV-Kenntnisse
  • Flexibilität zur Übernahme von Bereitschafts- und Wochenenddiensten

Unser Angebot:

  • Eine abwechslungsreiche, vielseitige Tätigkeit in einem internationalen Umfeld
  • Vergütung nach dem TV-L, inklusive Jahressonderzahlung zzgl. betriebliche Altersvorsorge
  • Attraktives Arbeitgeberangebot (z. B. Sportprogramm, Kindertagesstätte, Personalverkauf Krankenhausapotheke, Job-ticket)

Das Deutsche Herzzentrum München fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Ansprechpartner:

  • PD Dr. Martin (Stv. Direktor Institut für Anästhesiologie), Telefon-Nr. 089 1218-4611
  • Herr Schmid (Ltg. Personalgewinnung), Telefon-Nr. 089 1218-1734

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 06.10.2017 an: Bewerbung@dhm.mhn.de

Deutsches Herzzentrum München, Personalverwaltung, Lazarettstraße 36, 80636 München